Miami – Tagesausflüge | Enterprise Rent-A-Car | Enterprise Rent-A-Car

Miami – Tagesausflüge

Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Blick auf den „Sunshine State“ sind, fahren Sie aus Miami heraus: Es erwarten Sie venezianische Wasserstraßen, Begegnungen mit der Wildnis und ruhige Orte zur Erholung.

Miamism
  • Vizcaya

    5 Meilen (8 km)

    Das Museum und die Gärten von Vizcaya liegen knapp südlich von Miami. Das Haus im italienischen Stil gehörte zur Jahrhundertwende dem milliardenschweren Unternehmer James Deering. Heute ist es ein nationales Kulturdenkmal und zählt zu den am stärksten gefährdeten historischen Palästen Amerikas. Die atemberaubenden Gärten und das kunstvolle Haus von Vizcaya, prall gefüllt mit europäischen Kunstwerken und Möbeln aus dem 19. Jahrhundert, lohnen einen Besuch. Vizcaya diente als Drehort für zahlreiche Spielfilme, u. a. „Iron Man 3“ und „An jedem verdammten Sonntag“.
  • Coconut Grove

    10 Meilen (16 km)

    Die entspannte Atmosphäre von Coconut Grove bietet den perfekten Ausgleich zum Stadtzentrum von Miami. Der älteste kontinuierlich bewohnte Nachbarort von Miami verfügt über kunstvolle historische Denkmäler, und Parks aus dem 19. Jahrhundert bieten einen ruhigen Gegenpol zum geschäftigen Miami. Besuchen Sie den historischen Barnacle State Park, wo Sie das älteste Haus in Miami-Dade County an seinem ursprünglichen Ort finden. Es ist das ehemalige Haus des Gründers von Coconut Grove, Ralph Middleton Munroe. Wandern Sie durch den tropischen Hartholzwald, und genießen Sie den Blick auf die Biscayne Bay.
  • Fort Lauderdale

    28 Meilen (45 km)

    Fort Lauderdale ist auch als das „Venedig Amerikas“ bekannt, da es über ein fast 500 km großes Netz von Binnenwasserstraßen verfügt. Da verwundert es nicht, dass viele lokale Attraktionen auf dem Wasser stattfinden. Fahren Sie mit Gondeln, Flussschiffen aus dem 19. Jahrhundert oder Paddelbooten über das Wasser, oder steigen Sie am Las Olas Boulevard, der Hauptstraße der Stadt, in eine Duck-Boat-Tour. Für kältere Tage gibt es Kunstgalerien und das Einkaufszentrum Sawgrass Mills. Gehen Sie bei Sonnenuntergang den anderthalb Kilometer langen Riverwalk entlang zum Kunst- und Unterhaltungsbezirk, wo Sie Restaurants, Theater und offene Pavillons finden.
  • Chokoloskee Island

    87 Meilen (140 km)

    Dieser Yachthafen, ein kleiner Teil der 600.000 Hektar umfassenden Everglades, ist ein hervorragender Ausgangsort für Erkundungen. Hier lernen Sie Einheimische kennen und können Forellen angeln. Wenn Sie sich nach größeren Kreaturen sehnen, chartern Sie ein Boot von einem Kapitän und sehen Sie sich die Alligatoren aus der Nähe an, die in dieser Gegend heimisch sind. Wie der Name andeutet, waren auf der Insel vor der Ankunft der europäischen Entdecker 1.500 Jahre lang Indianer zu Hause. Wenn Sie am Yachthafen den Sonnenuntergang genießen, werden Sie froh sein, Chokoloskee entdeckt zu haben.
  • Key West

    160 Meilen (257 km)

    Erkunden Sie die Korallenriffe, fahren Sie mit dem Conch Tour Train, oder genießen Sie die Bars beim berühmten „Duval Crawl“. Dieser lebendige historische Seehafen bietet für jeden etwas. Besuchen Sie die Häuser von Ernest Hemingway und Harry Truman, holen Sie sich dann eine Fisch-Quesadilla und genießen Sie den Sonnenuntergang und die Straßenkünstler am Mallory Square. Einheimische und Besucher sammeln sich hier seit den 1960er Jahren vor Sonnenuntergang, um sich zu entspannen und zu amüsieren. Vergessen Sie nicht, am Southernmost Marker, dem südlichsten Punkt, ein Foto zu machen.